Stellenangebot der Universitätsbibliothek Vechta

In der Universitätsbibliothek Vechta ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle zu besetzen:


                                                           Wissenschaftliche*r Bibliothekar*in
                                                         Entgeltgruppe 13 TV-L/Vollbeschäftigung


Die Universitätsbibliothek Vechta stellt die für Lehre, Studium und Forschung an der Universität Vechta benötigten Medien und Informationen bereit und unterstützt darüber hinaus die Bürgerinnen und Bürger im Städtedreieck Oldenburg - Bremen - Osnabrück in ihrem wissenschaftlichen Literatur- und Informationsbedarf. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben hält sie ein breites Spektrum an Fach- und Regionalliteratur in gedruckter und elektronischer Form sowie vielfältige Serviceangebote rund um die Literatur- und Mediennutzung vor.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Arbeitsbereiches „Service- und Qualitätsmanagement" mit Evaluation des Medien- und Serviceangebots via Befragungen, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Serviceoptimierung und -entwicklung, Betreuung & Weiterentwicklung des Feedbacksystems, Leitung von Evaluationsteams sowie des Informationsteams;

  • Betreuung gesellschaftswissenschaftlicher Fachreferate (Sozialwissenschaften mit Sozialer Arbeit, Management sozialer Dienstleistungen, Wirtschafts-, Politik-, Erziehungswissenschaften)

    • Bestandsaufbau, -beschaffung, -pflege unter besonderer Berücksichtigung elektronischer Medien und neuer Erwerbungs- bzw. Lizenzmodelle;
    • Bestandsbereitstellung inklusive Sacherschließung;
    • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Fakultäten, Fächern und Lehrenden für einen gemeinsamen einschichtigen Bestandsaufbau;
    • fachspezifische Bestands- und Informationskompetenzvermittlung;

  • Informationskompetenzvermittlung für die Themenfelder Datenkompetenzen und wissenschaftliches Arbeiten für diverse Zielgruppen, auch disziplinübergreifend;

  • Ständige Vertretung der Bibliotheksleitung in folgenden Aufgabenbereichen:

    • Mitarbeit in bibliothekarischen Fachgremien;
    • Mitarbeit in universitären Gremien, u.a. zur Entwicklung und Umsetzung universitärer Strategien und Konzepte mit Bibliotheksbezug (z.B. Open Science);

  • Abwesenheitsvertretung der Bibliotheksleitung für bestimmte Aufgaben aus den Bereichen Personal- und Finanzmanagement.


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master oder vergleichbar) in einem sozialwissenschaftlichen Fach aus dem Fächerspektrum der Universität (Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Management sozialer Dienstleistungen, Wirtschafts-, Politik-, Erziehungswissenschaften);
  • Nachgewiesene, nicht länger als 3 Jahre zurückliegende berufspraktische Erfahrung im Bibliothekswesen mit Bezug zu den ausgeschriebenen Aufgaben in Verbindung mit der Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 an wissenschaftlichen Bibliotheken (höherer Dienst) bzw. in Verbindung mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium im Bereich der Bibliotheks- und Informationswissenschaften (Master LIS) oder einem vergleichbaren Abschluss;
  • Mehrjährige Berufserfahrung an wissenschaftlichen Bibliotheken in leitender Funktion;
  • Souveräner, professioneller Umgang mit schwierigen, konfliktträchtigen Gesprächspartnern und -situationen;
  • fundierte Kenntnisse bzw. Erfahrungen mit Methoden und IT-Systemen der empirischen Sozialforschung und dem wissenschaftlichen Arbeiten inklusive Open Science;
  • Umfassende, aktuelle Erfahrungen bzw. Kenntnisse im Medienerwerb sowie der Lizenzierung und Bereitstellung elektronischer Medien;
  • sicherer Umgang mit einem lokalen Bibliothekssystem (vorzugsweise LBS4), bibliothekarischen Nachweisinstrumenten sowie gängiger Standard- und Office-Software;
  • fundierte Kenntnisse in Didaktik/ Pädagogik, idealerweise in Bezug auf die Vermittlung von Informations- bzw. Datenkompetenzen;
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie anwendungsbereite Englischkenntnisse;
  • Erwartet werden eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Serviceorientierung, ein ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie eine der Stelle angemessene Sozialkompetenz.


Vorteilhaft sind:

  • Grundlegende Regelwerkskenntnisse (RDA, RSWK, Klassifikationssysteme);
  • Kenntnisse im Erwerbungs- und Lizenzrecht; Verlags- und Urheberrecht;
  • Kenntnisse in bzw. Erfahrungen mit Videoerstellung und -bearbeitung, Videokonferenzsystemen und Tools für Online-Seminare.

Wir bieten Ihnen

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
  • die Möglichkeit zum Home-Office bzw. zum mobilen Arbeiten,
  • einen auf Dauer angelegten und modernen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung an die Städte Osnabrück, Oldenburg und Bremen sowie die Nordseeküste,
  • ein angenehmes, kollegiales Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen inmitten einer dynamischen, zukunftsorientierten Campusuniversität,
  • die Förderung von Fort- und Weiterbildung.

Auskünfte zur Stelle erhalten Sie via: leitung.ub@uni-vechta.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer 21/56/Bibl per E-Mail (zusammengefasst in einer einzelnen PDF-Datei) bis zum 29.10.2021 an:
Präsidium der Universität Vechta bewerbung@uni-vechta.de

Die Universität Vechta schätzt und fördert die Vielfalt der Menschen an der Universität und setzt sich aktiv für
Chancengerechtigkeit ein. Dieses Selbstverständnis ist maßgebend für alle Auswahlverfahren. Schwerbehinderte
Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Letzte Änderung: 05.10.2021 · Seite drucken

Kontakt

Universitätsbibliothek Vechta
Driverstraße 26
49377 Vechta

Postfach 15 53
49364 Vechta

Tel: +49(0)4441 15 361
Opens window for sending emailbibliothek@uni-vechta.de

Opens internal link in current windowKontaktformular