Informationsangebote im Web zum Thema Forschungsdatenmanagement

Für weitere Informationen zum Thema Forschungsdatenmanagement haben wir für Sie eine Liste mit Links  zusammengestellt, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

 

Opens external link in new windowDINI/nestor-AG Forschungsdaten

Die 2014 gegründete gemeinsame AG Forschungsdaten von DINI e.V. und nestor hat zum Ziel, den disziplin- und institutionsübergreifenden Erfahrungsaustausch sowie die Koordination von Aktivitäten rund um die Themen Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im deutschsprachigen Raum zu unterstützen.

 

Opens external link in new windowFAIR-Prinzipien (GoFAIR Initiative)

Die „FAIR Guiding Principles for scientific data management and stewardship“ bilden eine Richtlinie um die Auffindbarkeit (findable), die Zugänglichkeit (accesible), die Interoperabilität (interoperable) und die Nachnutzung (re-useable) von digitalen Forschungsdaten zu unterstützen.

 

Opens external link in new windowfdm-bayern.org

Die Webseite soll bayerischen und überregionalen Projekten im Bereich Forschungsdatenmanagement eine Plattform bieten und auf bestehende Initiativen und Ansprechpartner in bayerischen Einrichtungen hinweisen.

 

Opens external link in new windowfdm-nrw.de

Die Landesinitiative NFDI ist eine zentrale Koordinierungsstelle, um die Hochschul- und Landesaktivitäten im Kontext Forschungsdatenmanagement (FDM) in NRW zu bündeln und strategisch weiterzuentwickeln. Dabei soll auf die Beteiligung des Landes NRW an der vom Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) vorgeschlagenen Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) vorbereitet werden.

 

Opens external link in new windowforschungsdaten-bildung.de

Der VerbundFDB ist ein Zusammenschluss aus Forschungsdatenzentren. Ziel ist es, Dienstleistungen zu Forschungsdaten für die Bildungsforschung auf- und auszubauen.

 

Opens external link in new windowforschungsdaten.info

Das Hauptanliegen dieser Seite ist eine Einführung in verschiedene Bereiche des Forschungsdatenmanagements durch praxisnahe Artikel zu einzelnen Aspekten, die immer wieder in der Forschung auftauchen. Die Artikel umspannen dabei die Schritte von der Antragsplanung eines Forschungsprojekts, dessen Umsetzung und Publikation sowie die Nachnutzung der entstandenen Forschungsdaten.

 

Opens external link in new windowforschungsdatenmanagement.de

Das Handbuch Forschungsdatenmanagement behandelt disziplinübergreifend zentrale Aspekte des Forschungsdatenmanagements aus informationswissenschaftlicher und anwendungsbezogener Perspektive.  Zahlreiche ausgewiesene Expertinnen und Experten haben mit Beiträgen zu ihren Spezialgebieten mitgewirkt. Das Handbuch Forschungsdatenmanagement ist konzipiert als Leitfaden für das Selbststudium sowie zur Unterstützung der Aus- und Weiterbildung auf dem aktuellen Stand der Diskussion.

 

Opens external link in new windowforschungsdaten.org

Das Wiki sammelt Informationen rund um den Umgang mit digitalen Forschungsdaten und wurde durch die DFG-Projekte re3data.org, Radieschen, KomFor und EWIG sowie in Zusammenarbeit der Arbeitsgruppen "Elektronisches Publizieren" und "Virtuelle Forschungsumgebungen" der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI e.V.) initiiert.

 

Opens external link in new windowForschungsprojekt DataJus - Rechtliche Rahmenbedingungen des Forschungsdatenmanagements

Ziel des Projekts ist es, die rechtlichen Rahmenbedingungen des Forschungsdatenmanagements zu analysieren und Handlungsempfehlungen und Handreichungen für Forschende zu entwickeln.

 

Opens external link in new windowGESIS Forschungsdatenmanagement

Vor dem Hintergrund des großen und weiter wachsenden Datenbestandes von GESIS sowie den damit verbundenen Angeboten zum Datenbezug und zur Datenarchivierung ist die Forschung in diesem Themenbereich ein wichtiger Bestandteil zur Erweiterung und zum Ausbau der damit verbundenen Infrastrukturen.

 

 Opens external link in new windowHeFDI - Hessische Forschungsdateninfrastrukturen

Diese Forschungsdateninfrastruktur soll die notwendigen organisatorischen und technologischen Prozesse anstoßen und koordinieren, um Forschungsdatenmanagement an den beteiligten Hochschulen in Hessen zu verankern. Dazu gehören nicht nur ein technisches Angebot, etwa in Form eines Repositoriums, sondern auch Beratung und Serviceleistungen.

 

Opens external link in new windowNationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI)

Die nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) soll die Datenbestände von Wissenschaft und Forschung systematisch erschließen, nachhaltig sichern und zugänglich machen sowie (inter-)national vernetzen. Sie wird in einem aus der Wissenschaft getriebenen Prozess als vernetzte Struktur eigeninitiativ agierender Konsortien aufgebaut werden.

 

Opens external link in new windowPANGAEA

Pangaea ist ein Open Access Repositorium mit dem Ziel georeferenzierte Daten aus der Erdsystemforschung zu archivieren, zu veröffentlichen und zu verbreiten.

 

Opens external link in new windowQualiservice

Im Rahmen des Infrastrukturprojekts wird QualiService an der Universität Bremen als überregionales Archiv und Datenservicezentrum für sozialwissenschaftliche qualitative Interviewdaten verankert und verstetigt. Sozialforscher/innen in Deutschland erhalten damit erstmals eine verlässliche Anlaufstelle, um thematisch ungebundene Interviewdaten archivieren zu lassen und für Sekundärnutzungen in Forschung und Lehre anfordern zu können.

 

Opens external link in new windowRADAR

RADAR bietet Institutionen und Forschern einen umfangreichen Archivierungs- und Veröffentlichungsservice mit verlässlichen Speichermöglichkeiten zur Sicherung und Verwaltung von Forschungsdaten.

 

Opens external link in new window RatSWD Forschungsdatenmanagement

Überblick zu den Aktivitäten, Ressourcen und Arbeitsergebnissen des RatSWD zum Thema Forschungsdatenmanagement (FDM).

 

Opens external link in new window re3data.org

Informationen über mehr als 2.000 Forschungsdatenrepositorien und Bereitstellung eines Frameworks für Disziplinen spezifisches Forschungsdatenmanagement, ein Angebot von DataCite, der führenden Non-Profit-Organisation zur Vergabe von persistenten Identifiern (DOIs) für Forschungsdaten.

Letzte Änderung: 07.05.2019 · Seite drucken

Kontakt

FDM-Projekt

Opens window for sending emailFDM@uni-vechta.de


Armin Harry Wolf
Data Scientist

Raum: L 106
Tel.: +49 (0)4441 15 440
Raum: R 249
Tel.: +49 (0)4441 15 629
Opens window for sending emailarmin-harry.wolf@uni-vechta.de